// Steinfurt sieht gelb

Zu Beginn des neuen Schuljahrs hat sich auch unsere Schule an der Aktion “Kreis Steinfurt sieht gelb” beteiligt.

Mit knallgelben Käppis für die I-Männchen und gelben Karten für die Auto- und Fahrradfahrer soll den Schulanfängern in diesem Jahr ein sicherer Schulweg ermöglicht werden. Für Auto- und Fahrradfahrer sind die gelben Kappen ein deutliches Zeichen: Fuß vom Gas, bzw. von der Pedale!

Unterstützt von Volksbank-Chef Hartmann und seiner Kollegin Frau David zogen zogen Kinder der dritten Schuljahre zusammen mit Lehrerin Monika Wiesmann, mit dem Verkehrspolizisten Dömer und den Polizisten mit ihren mobilen Tempomessgeräten zur Grimmstraße und kontrollierten zum Schulbeginn verstärkt den Verkehr. Die Schüler gingen wie richtige Polizisten vor: Die Autofahrer wurden um Rücksicht gebeten, zu schnelle Raser angehalten und zur Rede gestellt. Sie verteilen selbstbemalte gelbe Zettel an die Autofahrer. Raser oder Rüpel bekamen Denkzettel.