St. Josef-Grundschule - eine Schule der Zukunft

Die St. Josef Grundschule beteiligt sich an der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“. Die Kampagne ist ein gemeinsames Angebot der für Schulen und Umwelt zuständigen Ministerien in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Landesstrategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft Lernen NRW (2016-2020).

Ziel er Kampagne ist, dass auch die Gestaltung des Lebens in der Schule immer mehr vom Leitbild einer Bildung für Nachhaltigkeit getragen wird und neben den unterrichtlichen Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung zu einer Aufgabe der gesamten Schulgemeinde wird, die in viele Bereiche einfließt.

Orientiert an unserem Leitbild

Unsere Schule

Im  Westen von Greven

für Jungen und Mädchen

offen für alle

lernen mit Spaß und Bewegung

eigene Schritte gehen

da sein füreinander

steht die Entwicklung der personalen Kompetenz im Mittelpunkt unserer Beteiligung an der Kampagne. Diese schließt für uns neben der sozialen Verantwortung für ein gelingendes Miteinander auch den bewussten Umgang mit und die Wahrnehmung der Verantwortung für unsere Welt ein.

Als wesentlicher Bestandteil einer Erziehung zur Mündigkeit sind uns folgende personale und soziale Kompetenzen wichtig:

(1) Selbstwahrnehmung und Selbstvertrauen

(2) Selbständigkeit und Eigeninitiative

(3) Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft

(4) Toleranz und Konfliktfähigkeit

(5) Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und soziales
     Engagement

Folgende Maßnahmen mit dem Ziel der Anbahnung und Vermittlung personaler Kompetenzen werden an der St. Josef-Grundschule zurzeit durchgeführt:

  • Selbstwahrnehmung und Selbstvertrauen

- Klassensprecher/innen-Wahl

- Regelmäßige Erledigung der Klassendienste
- Konzept der Jungen- und Mädchenförderung
- Teilnahme am Buddy Grundschulprogramm Kinderrechte
- Selbsteinschätzungs-Bögen 4. Schuljahr

- Evaluation der Experimentiertage
- Initiative zur Sensibilisierung für Verschiedenartigkeit mit
  wechselnden Projekten

- Radfahrtraining/ Radfahrturnier

(2)    Selbständigkeit und Eigeninitiative
- Erstklässler-Schnupperstunden und Schulrallye
- Projektwochen
- Experimentiertage
- Regelmäßige Besuche der Stadtbibliothek
- Methodentraining

(3)    Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft
- Ersthelfer/innen-Ausbildung (Erste-Hilfe-AG)
- schulinterner Lesewettbewerb
- Fit-Projekt für besonders begabte Kinder
- Schulhof säubern (3. Schuljahr)
- Sammeln leerer Toner-Kartuschen vor dem Sekretariat
- AG „Umweltdetektive“
- Verantwortung für Natur und Umwelt: außerschulische
  Lernorte Kartoffelfeld/ Bauernhof

(4)    Toleranz und Konfliktfähigkeit
-  Klassenrat einmal wöchentlich
- Schiedsrichter/innen-Ausbildung
- Teilnahme an „Mein Körper gehört mir“ (Präventionsprojekt)
- Motto des Monats
- Unterstützung des Projekts „Steinfurt sieht gelb“ –
  Verantwortung im Straßenverkehr

(5)    Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und soziales Engagement

-  Auftritte des Schulchors zu verschiedenen, auch außerschul.
   Anlässen

 - Adventsfenster mit Basar (Spenden für Partnergemeinde in
   Tansania, Flüchtlinge)

-  Adventsgottesdienst (Spenden für Partnergemeinde in
   Tansania, Flüchtlinge)

 - Erstklässler-Fußballturnier

 - Teilnahme bei „Greven bekennt Farbe“ zugunsten der
   Flüchtlingshilfe
- Teilnahme an der Aktion „Deckel gegen Polio“
- Teilnahme an der Aktion „Ein Tag für Afrika“
- jährlich durchgeführtes JOSEFFRÜHSTÜCK zu Ehren des
  Namenspatrons der Schule unter dem Motto: „Ein Brötchen für
  dich, ein Brötchen für mich“
- Teilnahme aller Jahrgänge am Kunstprojekt der
  Flüchtlingshilfe unter dem Motto „Greven bekennt Farbe“

Die Schülerinnen und Schüler der St. Josef Grundschule sollen nachhaltig emotional, sozial und kognitiv gestärkt aus den im Schulleben verankerten Maßnahmen hervorgehen.
Die Teilnahme am BuddY-Projekt Kinderrechte und das damit verfolgte Ziel größerer Transparenz hinsichtlich Selbstwirksamkeit und demokratischen Handelns sowie die konkrete Umsetzung unserer ökologischen Verantwortung sind nächste Vorhaben, aus denen konkrete Maßnahmen zur Implementierung in unser Schulprogramm erwachsen sollen.

Mit der Kampagne soll die Initiative der Schulen, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Unterricht und Schulalltag umzusetzen, unterstützt und mit öffentlichkeitswirksamen Auszeichnungsfeiern gewürdigt werden.