Neue PC-Arbeitsplätze in unserem Mehrzweckraum

Schülerinnen und Schüler der St. Josef freuen sich über 8 weitere PC Arbeitsplätze

Die neuen Computerarbeitsplätze sind ein großartiger Gewinn für die St. Josef Grundschule, war die einhellige Auffassung aller Beteiligten. Unterstützt vom Förderverein der Schule und der Stadtsparkasse Greven kann das Projekt der Medienerziehung zur Erlangung des Medienpasses jetzt ausgebaut werden. So überzeugten sich Sparkassenchef Christian Tophoff und die Fördervereinsvorsitzende Simone Hartmann von der Funktionsfähigkeit der neuen und zeitgemäßen Computerarbeitsplätze, für die sich die Schule herzlich bedankte.

„Die Medienkompetenz gehört zu den wichtigen Kulturtechniken unserer Zeit. Die neuen Arbeitsplätze ermöglichen die Vermittlung eines reflektierten und kompetenten Umgangs mit Medien im Klassenverband. Also alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse profitieren gleichzeitig handelnd von dieser großartigen Möglichkeit“, so Schulleiterin Anne Sprakel, die auch die Unterstützung seitens der Stadt Greven ausdrücklich lobte.

Jetzt sei auch die Einführung des Medienpasses möglich, um Kinder des Grundschulalters schon gut auf die Herausforderungen der Medienwelt und die Nutzung der damit verbundenen Möglichkeiten vorzubereiten. Insgesamt stehen der Schule jetzt 15 Arbeitsplätze im PC-Raum und jeweils 2 Arbeitsplätze pro Klassenraum zur Verfügung.