// KLASSE, WIR SINGEN

Begeistert wurde wochenlang an der Schule geprobt, damit der Auftritt am 5. Mai um 11.00 Uhr in der Halle Münsterland ein voller Erfolg werden konnte.

Alle 295 Schülerinnen und  Schüler zählten zu den 50 000 Mädchen und Jungen, die sich in diesem Jahr für das Projekt „Klasse, wir singen“ angemeldet hatten. Die Aktion wurde an der Schule von der kommissarischen Konrektorin Heike Weßeler geleitet. Schon seit Beginn des zweiten Halbjahres trafen sich alle Kinder regelmäßig, um gemeinsam das erste Lied einzustudieren. Im Unterricht aller Lehrerinnen fanden die regelmäßigen Proben des gesamten Liederkanons statt.

Schulleiterin Anne Sprakel freute sich: „Bei dieser Aktion spürt man das gemeinsame, selbstverständliche und fröhliche Miteinander im Singen. Überall in unserem großen Schulgebäude höre ich morgens die lebendigen Sängerinnen und Sänger, immer andere bekannte Klänge – von Pippi Langstrumpf über die Tante aus Marokko bis hin zum Bruder Jakob – wird gesungen, was die Stimmen hergeben, einfach toll!“

Alle Kinder und Lehrerinnen erhielten ein Liedbuch mit einer CD, auf der sich das gesamte Repertoire befindet. „Wir singen zum Beispiel ,Wir werden immer größer‘, und wir üben sogar Bewegungen zu den einzelnen Liedern ein. Wir freuen uns alle schon sehr auf den Auftritt und hoffen, dass ganz viele Zuschauer kommen“, verrieten Max und Sebastian aus der Klasse 3 b.

„Wir haben schon sehr früh den Kartenvorverkauf an unserer Schule zentral organisiert. So konnten wir mit unseren 600 verkauften Karten ganze Blöcke in der Halle Münsterland nur für die Grevener Josefschule reservieren. Das schaffte noch einmal ein besonderes Gefühl von Gemeinschaft, denn alle Angehörigen unserer Schule saßen und erlebten den Auftritt der Kinder beim großen Liederfest zusammen“, verriet Anne Sprakel. Eigens hierfür hatten die Klassen mit Unterstützung der Eltern Banner mit den Klassenbezeichnungen bemalt, um die Fanblöcke kenntlich zu machen.

Schließlich waren sich alle einig: Ein solches Liederfest wollen wir in jedem Jahr erleben.