Ein besonderes Anliegen des Offenen Ganztages an der Josefschule Greven ist es die Kinder an der Nachmittagsgestaltung zu beteiligen und auf ihre Bedürfnisse  einzugehen. Auf diese Weise lernen die Kinder für ihr eigenes Handeln und für ihre Umgebung Verantwortung zu übernehmen.

Der Offene Ganztag bietet ein vielfältiges  Angebotsprogramm im Nachmittagsbereich. Hier können die Kinder selbst  wählen, ob sie an den Angeboten  teilnehmen möchten. Bei den Arbeitsgemeinschaften (AG`s) handelt es sich um vielfältige  aus dem Lebensumfeld und an den Bedürfnissen der Kinder orientierte Angebote  z.B. aus den musischen, kreativen, sportlichen, naturwissenschaftlichen Bereichen. Projektarbeiten und angeleitete Freispielangebote runden das Angebot ab.

Das Freispiel bietet den Kindern viele Möglichkeiten, gemeinsam mit ihren Freunden die Freizeit zu gestalten. Bauteppiche, Gesellschaftsspiele, Kickern und Lese- und Kuschelecken sowie der weitläufige Schulhof laden zur Eigenaktivität ein.  Das Freispiel hat einen hohen Stellenwert im Offenen Ganztag, da die Kinder hier ihren eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten nachgehen und dabei ihre Spielpartner selbst wählen können. In Konfliktsituationen werden die Kinder ermuntert, eigene Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und werden dabei gegebenenfalls von den pädagogischen Fachkräften  unterstützt