Adventskonzert der Josefs-Schüler begeistert

Sichtlich bewegt applaudierten nach einem zauberhaften Adventskonzert stolze Eltern und Angehörige. Tosenden Beifall gab es für die kleinen und großen Musikanten, die dem Publikum einige besondere Momente beschert hatten.

Es ist inzwischen schon zur Tradition geworden, dass der rund 75 Kinder starke schulchor der St. Josef-Grundschule unter der Leitung der Konrektorin Heike Weßeler mit Instrumenten und stimmungsvollen Liedern sein musikalisches Können präsentiert. Im überfüllten Forum der benachbarten Anne-Frank-Realschule verzauberten die Schülerinnen und Schüler das Publikum durch so manche Darbietungen und sorgten so für weihnachtliche Stimmung. Die Gäste hörten, staunten und wurden selbst aktiv, denn auch zum Mitsingen wurde eingeladen. Mit „Ihr Kinderlein kommet“ und „O du fröhliche“ sowie mit weiteren Weihnachtsohrwürmern stimmten sich zum Schluss alle gemeinsam auf eine schöne Weihnachtszeit ein.

Dazwischen waren Instrumentalstücke auf der Gitarre, dem Keyboard, auf der Klarinette, der Blockflöte und der Querflöte zu hören. Eine Premiere war die Beteiligung der Tastenakademie als Kooperationspartner der St. Josef-Grundschule.

Zum Schluss bedankte sich Schulleiterin Anne Sprakel bei Kindern und der Initiatorin Heike Weßeler mit den Worten „Das war wieder ein Adventszauber der besonderen Art, wir sollten diese schöne Stimmung dauerhaft einfangen und eine eigene CD aufnehmen. Ihr Kinder habt uns Freud bereitet und wir alle sind jetzt gut auf den Heiligen Abend eingestimmt. Und weil ihr so fleißig geübt habt, gibt es zur Belohnung morgen für alle Hausaufgabenfrei.“ Logsich, dass es da erneut tosenden Beifall gab – dieses Mal von den Schülern.